• Buecher
  • Campus der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • Chemie-Flaschen
  • Drehohrofen
  • G25
  • Halle 15.1
  • HS5
  • ICH Studierende im Labor
  • Lehre
  • Studierende im Labor

Aktuelles

Danke an alle sportlichen Paddlerinnen und Paddler des Vor-Fahr-Techniker-Bootes

19.06.2019 -

Mit einer grossartige Paddelleistung und drei tollen Fahrten über den See hat das Boot der FVST in diesem Jahr zum dritten Mal teilgenommen. Aller guten Dinge sind ja immer ... drei!

Eine prima Stimmung im Team hat für gute Laune gesorgt und das Boot mit diesem Schwung über das Wasser gebracht, im zweiten Lauf sogar unter einer Minute!
Und im Halbfinale sind wir dann "nur" ein kleines bisschen nach den späteren Finalisten in Ziel gefahren. Ein tolles Gemeinschaftserlebniss, schöne See-Impressionen, natürlich ein Badegang, eine Urkunde zum Rumzeigen und eine Überraschung in Form eines Sportbeutels für alle zum 20. Jubiläum der Drachenbootrennens!

Das hat sich gelohnt und wir sind nächstes Jahr wieder dabei! Sport frei und Paddel hoch!

Impres
See-Impressionen



Urku



DraBo-FVST-Urkunde



Beute



Ein Geschenk für alle Teilnehmer

Dr. A. Voigt, SVT

mehr ...

Forschungsstipendium der Stiftung Industrieforschung geht an Frau B. Sc. Katrin Zumpf

14.06.2019 -

Frau BSc. Katrin Zumpf erhält ein Forschungsstipendium der Stiftung Industrieforschung! Die Stiftung Industrieforschung unterstützt die Masterarbeit mit 500 pro Monat. „Die Stiftung Industrieforschung vergibt in der Regel jährlich bis zu 20 Stipendien an besonders qualifizierte Studierende, die an einer deutschen Hochschule (Universität oder Fachhochschule) eine wissenschaftlich fundierte und zugleich praxisorientierte Master- oder Diplomarbeit anfertigen wollen.“ [https://www.stiftung-industrieforschung.de/htm/stipendien.php]  Die Forschungsarbeiten müssen daher einen unternehmensübergreifenden Nutzen für KMUs aufweisen.

 

Frau Zumpf wird sich in ihrer Arbeit mit dem Thema ‚ Untersuchung der Anwendbarkeit der coulometrischen Feuchtemessung als alternatives Messverfahren in der Vakuumgefriertrocknung‘ befassen. Das Ziel der Masterarbeit ist es, die auf der elektrochemischen Zersetzung des Wassers basierende coulometrische Feuchtemessung als alternatives Messverfahren für die Vakuumgefriertrocknung zu untersuchen. Die Masterarbeit wird von Frau Dr. Nicole Vorhauer betreut und einen wichtigen Beitrag zu den Projekten der Vakuumgefriertrocknung leisten. Die neue Messtechnik soll es ermöglichen, die Trocknungsprozesse in-line zu überwachen und zusätzliche Daten zu liefern, die für das Verständnis des Prozesses und die Simulation erforderlich aber auf anderem Wege nicht zugänglich sind.

News_Frau_Zumpf

mehr ...

Frau Dr.-Ing. Nicole Vorhauer erhält Max-Buchner-Forschungsstipendium

04.06.2019 -

Frau Dr.-Ing. Nicole Vorhauer erhält Max-Buchner-Forschungsstipendium

 

Max-Buchner-Forschungsstipendium an Dr.-Ing. Nicole Vorhauer für die Experimentelle und numerische Untersuchung der hydraulischen Leitfähigkeit von Flüssigkeitsfilmen bei der Trocknung poröser Netzwerke vergeben.

 

In dem Forschungsvorhaben sollen Flüssigkeitsfilme untersucht werden, welche in unterschiedlichsten verfahrenstechnischen Bereichen sehr oft verschiedene und prozesskontrollierende Einflüsse haben. Der Fokus liegt hier auf der Trocknung poröser Feststoffe, wo die erhöhte Flüssigkeitsleitfähigkeit zu einer deutlichen Verkürzung des Trocknungsprozesses und somit erheblichen Energieersparnis führen kann.

 

Die Dechema vergibt jährlich ca. 15 Stipendien der Max-Buchner-Forschungsstiftung und fördert damit innovative, oft interdisziplinäre Forschungsarbeiten mit hoher Relevanz für die technisch-industrielle Anwendung auf den Gebieten der Chemischen Technik, Verfahrenstechnik und Biotechnologie sowie auf angrenzenden Forschungsgebieten (https://dechema.de/forschungsstipendien.html). Auch explorative Forschungsarbeiten, zur Vorbereitung eines DFG-Projektes, werden gefördert.

mehr ...

Come in, find out and ... take away! Zum CampusDay bei der FVST

23.05.2019 -

Kommt am Samstag, den 25.5.2019 von 14 bis 18 Uhr zu unserem FVST-Zelt vor dem Gebäude 16 und lasst Euch informieren zu allem, was die Verfahrenstechnik so ausmacht.
Und nehmt neben Infos gern einige Give-Aways mit, da steckt überall Verfahrenstechnik drin!
Glaubt Ihr nicht? Kommt vorbei, wir erklären es Euch! Und natürlich auch die vielen tollen Chancen, die sich mit einem Studium im Bereich Biosystemtechnik, Chemieingenieurwesen, Umwelt- und Energietechnik und Verfahrenstechnik verbinden lassen.
Student*innen, Mitarbeitende und DozentInnen erwarten Euch und Eure neugierigen Fragen.

give_aways
CampusDay-GiveAways 2019 - Lecker lustig lernen!

mehr ...

zurück 1 | 2 | 3 | 4 | [5] | 6 | 7 | 8 | 9 vor

Letzte Änderung: 30.01.2019 - Ansprechpartner: Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Manuela Dullin-Viehweg