Bester Doktorand der Europäischen Union in Magdeburg geehrt

16.10.2019 -  

Am 10. und 11. Oktober 2019 trafen sich rund 50 Forscher*innen der europäischen Organisation ERCOFTAC (Europäische Forschungsgemeinschaft für Strömung, Turbulenz und Verbrennung, siehe auch https://www.ercoftac.org) im Guericke-Zentrum an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg zum Austausch über neue Trends und Forschungsrichtungen.

 

Am Ende des Treffens wurde der berühmte „da Vinci“-Preis verliehen, mit dem die beste eingereichte Abschlussarbeit eines Doktoranden in diesem Jahr ausgezeichnet wurde.

 

Dieses Mal erhielt der iranische Student Mehdi Niazi Ardekani diese Auszeichnung sowie ein Preisgeld von 1.000 € für seine Arbeit über turbulente Strömungen mit Partikelsuspensionen, der seine Doktorarbeit am KTH in Stockholm (Schweden) verfasst hat.

 

velocity_in_turbulant_channel_flow

Velocity in a turbulent channel flow transporting oblate particles /

Geschwindigkeit in einer turbulenten Kanalströmung, die abgeflachte Partikel transportiert

 

Best Ph.D. student of the European Union selected in Magdeburg

 

On October 10th and 11th, about 50 researchers affiliated to the European organization ERCOFTAC (European Research Community on Flow, Turbulence and Combustion, see also https://www.ercoftac.org) gathered at the Univ. of Magdeburg in the Guericke centre to exchange about new trends and research directions.

 

At the end of the meeting, the famous “da Vinci” award recognizing the best Ph.D. Thesis of the year within this research field was handed out.

 

This time, an Iranian student having prepared his thesis at the KTH (Royal Institute of Technology) in Stockholm (Sweden), Mr. Mehdi Niazi Ardekani, finally received this award and 1000 € for his work regarding turbulent flows with particle suspensions.

 

Letzte Änderung: 16.10.2019 - Ansprechpartner: Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Manuela Dullin-Viehweg