Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Die FVST-Forschung ist international - Vive la France!

12.04.2018 - Die aktuelle Forschung von Prof. Seidel-Morgenstern vom Lehrstuhl für Chemische Verfahrenstechnik zur Nutzung von Artemisin als Grundstoff für einen kostengünstige Malarieimpfstoff macht die FVST weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. So wird z.B. in der Pariser Zeitung "Le Monde" am 28. März 2018 unter dem Titel "Une soupe verte pour fabriquer les antipaludiques", auf gut deutsch "Eine grüne Suppe zum Fabrizieren von Malariamedikamenten", von dieser wichtigen Forschung berichtet.

LeMonde Artikel
Der Zeitungsartikel in der "Le Monde" vom 28.03.2018

Unsere Verfahrenstechnik-Masterabsolventin, Susann Triemer, hat als Doktorandin bei Prof. Seidel-Morgenstern massgeblich zum Erfolg beigetragen und dazu auch schon einen Artikel in der hochangesehenen Zeitschrift "Angewandte Chemie - Internationale Edition" veröffentlicht. Das MPI Magdeburg berichtete.

 
Letzte Änderung: 12.04.2018 - Ansprechpartner: