Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Die fünften Brand- und Explosionschutztage fanden am 23.-24.03.2017

03.04.2017 - Bereits zum fünften Mal fanden am 23. und 24. März die gemeinsam von der Hochschule Magdeburg-Stendal und der Otto-von-Guericke-Universität organisierten Magdeburger Brand- und Explosionsschutztage statt.

Fast 200 Teilnehmer aus dem nationalen und internationalen Bereich referierten und diskutierten an zwei Tagen zu sicherheitsbezogenen Themen auf dem Campus der Otto-von-Guericke-Universität.

Zum ersten Mal gab es beim MBE auch eine zusätzliche englischsprachige Session, um auch internationales Publikum anzusprechen. Die Kooperationspartner des EMRIS Projektes, einem Forschungsvorhaben mit der Norwegischen Haugesund Universität und der Otto-von-Guericke-Universität, konnten ihre Ergebnisse der Zusammenarbeit einem breiten Publikum vorstellen.

Die Magdeburger Brand- und Explosionsschutztage bieten zudem eine Plattform, auf der sich ehemalige und aktuelle Studierende des Studiengangs Sicherheit und Gefahrenabwehr treffen, Kontakt knüpfen und festigen können, was durch den SGA Verein und einem Ausstellerstand des SGA Messeteams unterstützt wurde.

Auf der Abendveranstaltung wurde die beste Masterarbeit des Studiengangs SGA der letzten zwei Jahre mit einem von der Gesellschaft für Sicherheitswissenschaft e.V. gestifteten Preis ausgezeichnet. Weiter Informationen finden sich unter http://www.iaut.ovgu.de/mbe.html

170331_Brand-u.ExplosionsschutztageBild: Preisverleihung an Herrn Kaden für die beste Masterarbeit im Studiengang Sicherheit und Gefahrenabwehr (V.l.n.r.: Dr. Festag, Preisträger Herr Kaden M. Sc., Dr. Hecht, Dr. Kern.)

 
Letzte Änderung: 03.04.2017 - Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Fabian Herz