Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Es zwitschert zwischen SFBs und Sonnenblumen

28.08.2017 - Verfahrenstechniker der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg arbeiten erfolgreich daran, die für die Herstellung vieler chemischer Produkte bisher verwendeten Ausgangsstoffe Erdöl und Erdgas durch nachwachsende Rohstoffe zu ersetzen.

Vor dem Hintergrund knapper werdender fossiler Rohstoffe suchen sie gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen aus Dortmund, Berlin und Magdeburg nach neuen hocheffizienten und nachhaltigen Produktionsrouten, mit deren Hilfe langkettige Kohlenwasserstoffe in Ausgangsstoffe für Farben, Lacke, Arznei-, Wasch- oder Reinigungsmittel umgewandelt werden können.

Getwittert_SFB2017                           Die News ... jetzt auch im Twitter-Kanal der OVGU.

Im Rahmen von Transregio-SFB "InPROMPT" widmen sich Forscher der Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik der OVGU, der TU Berlin und der TU Dortmund wichtigen Fragen der nachhaltigen und erneuerbaren Prozesse und Ressourcen. Prof. Sundmacher gab der Presseabteilung der OVGU vor kurzem ein Interview dazu.

weitere ausführliche Informationen unter:

http://www.ovgu.de/Presse+_+Medien/Pressemitteilungen/PM+2017/August/PM+82_2017-p-59424.html

 
Letzte Änderung: 28.08.2017 - Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Fabian Herz
 
 
 
 
Kontakt
Prof. Dr.-Ing. Kai Sundmacher
Institut Verfahrenstechnik
Gebäude 25 | Raum 313

Tel.: +49 (0) 391-67-58704
kai.sundmacher@ovgu.de