Beniot Fond und die Thermofluiddynamik

23.05.2016 -  

Die Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg hat seit diesem Semester einen neuen wissenschaftlichen Mitarbeiter in ihren Reihen. Der aus Frankreich stammende Dr.-Ing. Benoit Fond besetzt die Juniorprofessur für „Experimentelle Thermofluiddynamik“ am Institut für Strömungstechnik und Thermodynamik.

Der 1986 in Angouléme (Westfrankreich) geborene Wissenschaftler kann bereits im Alter von 29 Jahren einen beachtlichen Lebenslauf vorweisen. Dazu gehören das abgeschlossene Grundstudium an der Elitehochschule „Ecole Nationale Superieure d’Arts et Metiers“ in Paris sowie der Master of Science in Maschinenbau, den er an der „University of Florida“ erlangte. Danach verschlug es Fond nach England. Dort forschte er insgesamt sechs Jahre am Imperial College London an laserbasierten Temperaturmessungen.
2014 promovierte er und bekam den angestrebten Doktortitel.
(Quelle: OVGU)

Letzte Änderung: 14.10.2021 - Ansprechpartner: Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Manuela Dullin