Institut für Strömungstechnik und Thermodynamik rudert gegen Krebs

27.06.2016 -  

Die Spendenaktion „Rudern gegen Krebs “ fand am 19.Juni 2016 erstmals auch in Magdeburg statt. Bei dieser Initiative der „Stiftung Leben mit Krebs“ treten Laien in einem sportlichen Wettkampf in einer Benefizregatta gegeneinander an. Insgesamt 60 Teams nahmen diesmal an der Regatta teil.

Um dieses Projekt zu unterstützen, hat das Institut für Thermodynamik und Strömungstechnik der Otto-von-Guericke-Universität die beiden Teams „ISUT 1 – Heiße Luft“ und „ISUT 2 – Heißer Ofen“ an den Start geschickt. Da das synchrone rudern in einem vierer Boot mit der dazugehörigen Technik eine nicht zu unterschätzende Herausforderung ist, wurden vor dem Wettkampf mehrere Trainingseinheiten auf der Elbe absolviert. Das hat sich gelohnt, denn bei der Regatta konnten sich beide Teams bis ins Halbfinale vorkämpfen.

Alle Teilnehmer sind sich einig: „Die Benefizregatta mit dem zugehörigen Rahmenprogramm war eine phantastische Veranstaltung. Das Rudern im vierer Boot macht wirklich Spaß und beim nächsten Mal sind wir wieder dabei!“

Für nähere Informationen: JProf. Dr.-Ing. Fabian Herz

Bild 1_Team 2_Heiße Luft

Bild 2_Team 2_Heißer Ofen
Bilder der beiden Teams

 

Team 1_Heiße Luft

Team 2_Heißer Ofen
Bilder der Teams auf dem Wasser

Letzte Änderung: 14.10.2021 - Ansprechpartner: Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Manuela Dullin